Rache verjährt nie!!

Puh, war das heute heiß. 30° hatte es und die Luft war recht drückend. Am Abend laufen ging nicht, weil ich da brav in der Arbeit sitze, also musste ich noch vorher laufen, so gegen 17 Uhr.
Ich nahm mir eine Wasserflasche mit und machte mich schon vor dem Lauf nass. So gehts, wenn die Birne nass ist, dann fühlt sich das gleich ganz anders an.
Losgetrabt bin ich auf meine 10 km Runde.
Zunächst gings nach Hörmanshofen, dort ein bisschen durch die Straßen und dann an der B16 entlang in Richtung Altdorf. Doch was sahen meine entzündeten Augen? Ein Laufkollege. Nett. Ich lief brav mein Tempo von 5:30 min/km weiter und kam dem Kollegen immer näher. Ich überlegte, was ich ihm für ein Gespräch ins Ohr drücken könnte: 'Warm heute, gell?' oder 'Nicht das optimale Wetter für Intervalltraining, lieber langsam laufen heute, gell?'
'Bist schon weit gelaufen heute'?
'Läufst noch lang?'
Naja, was man halt so schwätzen könnte.
Ich kam allmählich auf die Höhe von ihm und machte mich fertig zum Grinsen. Bei ihm angekommen, holte ich mein lockerstes, ichstrengmichüberhauptnichtan Grinsen heraus und da erkannte ich ihn. Er war es. Ich grinste noch breiter. Der Typ hat mich im Kindergarten immer Karl-Schweins und Schweinshaxen genannt. Das hat mich als sensiblen 4-Jährigen ganz schön getroffen. Aber was sollt ich denn machen gegen den großen 5-Jährigen? Ab und zu wurde ich auch geschubst von ihm und immer wieder mit Karl-Schweins angeredet. Blödmann.
Jahre später waren wir alle immer am Fußballplatz und da wurde ich auch ständig von ihm verarscht, mir wurde der Ball weggenommen, ich wurde herumkommandiert und ausgelacht, weil ich nix kann. Blödmann. Ausserdem hat er mir ständig Prügel angedroht. Wie gesagt: Blödmann.
Nun war judgement Day, nachdem ich ordentlich und völlig entspannt gegrinst habe und noch breiter grinsen musste, als ich sah, dass er mich völlig verschwitzt und kaputt ansah, der wahrlich heute keinen Spaß am Laufen hatte, grüßte ich brav und hab ihn mit Bauch rein Brust raus und superdynamischen Schritt überholt. Und da packte es mich so nach und nach. Nö, ich konnte jetzt nicht gleich zu brettern anfangen, aber nach und nach steigerte ich doch das Tempo, so dass ich nach der 1 km nach links abbog und dann nur ganz kurz nach links sah, wo denn mein Feind von damals abgeblieben war. Oh meine Brüder, ich brauchte kein EPO, ich war Euphorisiert. Er war etwa 300 Meter hinter mir, die Lusche. Ich drehte mich nicht mehr um, soll er doch sehen, dass er mich überhaupt nicht interessiert, dass er überhaupt niemals eine Konkurrenz für mich sein kann, er soll den Eindruck haben, er ist nur ein Opfer für mich.
Wahrscheinlich ist er direkt nach Altdorf abgebogen und direkt nach Hause gelaufen. Aber iiiich lauf meine 10 km fertig und das im Höllentempo, jawohl.
Mit einem Tempo von knapp um die 5 Minuten pro km lief ich weiter, schüttete mir auch mal das Wasser über den Kopf und den Körper und wurde natürlich wieder mal von km zu km schneller.
Das Wetter juckte mich gar nicht mehr und so lief ich den vorletzten Kilometer in 4:53 und den letzten noch in 4:28. Schade, unter 50 Minuten hab ichs dann doch nicht geschafft, aber mit 50:04 bei einem ungeplanten 10 km Tempolauf ist doch auch net schlecht.
Dem hab ichs aber gezeigt oder?
Tja, Rache verjährt nie, auch wenn erst 35 Jahre ins Land ziehen müssen.
Kindisch? Ja, vielleicht, aber geil wars.

26.5.07 00:44

Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hasenmama (26.5.07 09:05)
Ach, hast Du das schön geschrieben Charly, das hat alle Zutaten für einen spannenden Roman!!!!!!!!!
Da ist mir das Herz aufgegangen......
Schöne Pfingsten für Dich - und - laß' es langsam angehen (das Laufen, meine ich)


muttern (26.5.07 09:32)
ach du armes Kind ,was musstest du mitmachen,wer war das eigentlich damals ?Bericht wieder Super
du warst halt in dem Alter ein mickriges Kerlchen
eine halbe Portion ,aber jetzt bist du der Stolz von uns ,Muttern


Hase / Website (26.5.07 09:51)
Hihi. Ich schmeiß mich weg. Super.
Ja, Rache ist süß, gell ? Ich weiß
Das ist überhaupt nicht kindisch, sondern einfach nur Gerechtigkeit
Laß dich knutschen


Mik (26.5.07 10:46)
Ich hätte den auch abgezogen! *lach* und wenn ich dafür meine letzten Kräfte hätte mobilisieren müssen.


Anja / Website (26.5.07 20:46)
Oh ja, das hätt ich genau so gemacht. Hihi...


José / Website (29.5.07 15:48)
Jaja... gewollt hätte ich auch... aber bei mir wäre das wahrscheinlich so ausgegangen, daß ich irgendwann völlig entkräftet von seinem Grinsgesicht überholt worden wäre

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen