Do mechtasch doch verrecka

Hier mal ein Bericht im Allgäuer Dialekt.
Das wurde so gewünscht
Ich schreib ihn aber auch noch mal in Hochdeutsch hin

Am letschdn Sonndag war da Nikolauslauf Z'Immastadt.
Des sollt eigentlich bloß a normaler Genußlauf wera, i hau ma vorgnomma, dass sie so oisafuffzg Minuta loff, so hots ma o der Plan gseht.
Aber wia des halt so isch, es goht halt it, dass ma bei am Zehner langsam lofft. I ko it hofala vor mi nagrattla und links und rechts überholat die D'leit.
Ja mei. I hob mi davor no mitm Richard troffa, der dia 10 Kilometar in knapp 41 Minuta loffa wollt. Üüüüaaaa, des wear i it so schnell schaffa, weil i loff ja heit gmiatlich vor mi na, weisch?
So hot ma si an D'Startlinie gstellt und um kurz noch Ölfe hand sa D'leit losgrattla lau.
Auf da erschta 2 Kilometar isch mas eigentlich no ganz guat ganga, ich hau so aufd Uhr gluagat und bi statt in 5:07 in 4:33 gloffa. Des war z'schnell als wia i ma vorgnomma hau, aber o it soooo schnell, dass i wegs deam glei ind Ambulanz miest.
Aber so noch 2 km isch nachha los ganga. I weiß it, was des war. I bi so halb hi gwesa, i hau it gwisst wia ma gschieht. Des war grad a so, als hätt ma mia Bleimanschetta an d'Fiaß bunda. Und des Gwicht isch immer mehr wohra. Erscht isch ja no einigermaßen ganga mit 4:40. Aber noch 4 km isch dann so an Bichl naufganga, da hau ich gmoint i komm do nimm nauf.
Hindana isch mehr da Bichl naganga, nacha isch meah ganga. Nachdem i dia erscht Rund gmacht hau und scho d'Hälfte ghett hau, haun i ma denkt, jetzt heasch auf mit deam Schmarra, des hot heit koin Zweck und des war jetzt sowieso der letschte 10er den i jemals gloffa bi. Den Sülweschdalauf ko i ma o spara, i bi doch it da Depp und moch mi do hi.
Und wia i so vor mi rumfluach isch mas imma minder ganga.
Noch 6 km hots ma an Vogl nausghaut. Muasch a mol denka, i bi scho weiter über 5 min aufn Kilometer gloffa und des war ma no z'schnell. I bi allad noooo langsamer wora.
Wo i nacha bei 5:44 war und des Tempo mir immer no z'schnell war, hau i an dem Bichl, den ma mear naufloffa hätt solla, mei des globsch it, mir hots vool da Stecka rauszoche. I hau ganga miasa, den Berg... Schmarra, Berg wars ja it amol.... hau i it naufrenna kenna.
Mi hand Leit überholt, dia sigsch normal nia bei Wettkämpf.
Do sind oi dabei, dia hand sogar bei am 10 er a Trinkfläscha dabei. Ma kent ja verduuschda, moinat sa.
Und dann sind do no dia Leit, dia mitm Pulsmesser loffat und eistellat, dass sa it schneller loffa wend, als wia z.B. 169er Puls. Wennma schneller isch, na piepts. Aber weisch, die loffat schneller, um mi rum piepts, aber dia loffat dann aber o it langsamer. Des sigsch weiter vohna ita. Mir isch d'Lätsche ganz schea naghangat und a Gries hau i gmocht, wia zeah Dag Reagawedda.
Na, mir isch gleich. Mi hot dann oiner überholt, der gmoit hot, dass i it aufgeah soll. Des goht scho no. Na, des war it mei Daag. I bi dann meah weiter gloffa, jetzt hau i aber wieder a weng schneller kenna.
Komisch war, dass i so bei 8 km wieder schneller gloffa bi und i meah a baar Leit überholt hau. Oh dean, der mir vorhin no gseht hot, dass des scho no goht. I hau dann mea unter 5min/km loffa kenna und dann war o scho der letschd Kilometer und den hob i no in a 4:42 er Pace macha kenna.
Ich moi, wenn der Lauf 20 km ganga wär, na hätt i die zweiten 10 km schneller macha kenna, als dia erschta 10. So war i nach 50:18 Minuta im Ziel und hau ma denkt, do weasch doch heednarrat. Des war ja glei gar nix. So bin i a bissla schnella gweah, als wenn i so wia im Trainingsplan an Funlauf gmacht het mit 51 Minuten, aber so war ich Maushii.
Der Richard hots tatsächlich in 41 Minuta backt, obwohls doch a weng bucklig gweh isch. Reschpekt.
Mia hand dann no dia Siegerehrung agluagat. Der Nikolaus isch komma und der Krampus. Dann sott ma no singa. Aber i hau no nia gsunga, do fang i dean Schmarra jetzt o it a.
Danoch simma wieder Hoim gfahra und wia säht ma do?
Der Lauf war ernüchternd.

5.12.07 19:30

Werbung


bisher 17 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Uli / Website (5.12.07 20:59)
Mei, schea, wenn ma amol mea ebbas von derhoim leasa ka. Hoscht nett gschrieba, au wennd schlecht gloffa bisch.
I moin, dia Idee kommt gwies vom Has.

Pfiati
Uli


Manu / Website (5.12.07 21:25)
Gut, dass man die Zahlen nicht allgäuisch schreiben kann! Ich habe erfahren: 10, 41, 2, 5:07, 4:33, 2, 4:40, 4, 6, 5, 5:44, 10, 169, 8, 4:42, 20, 10, 50:18, 51, 41

Welche davon sind denn die Lottozahlen???

Gruß von
Manu


Charly (5.12.07 21:28)
Hihi, die Lottozahlen. Ne, war leider keine einzige richtige

Ja schön gell Uli?


Hase / Website (5.12.07 21:42)
Ist das geil !!!
Ich schmeiß mich weg !!
Ich kann nicht mehr! Und die arme Manu mit ihren Lottozahlen
Ich hab fei doch das meiste verstanden - kann ich jetzt ins Allgäu ziehen?
Mein Lieblingswort ist eindeutig "agluagat". Das ist ja soooo scharf. (Manu: das heißt "angeschaut", klar, oder? )
Sooo super, mein Hase, echt scharf!!


Charly (5.12.07 21:48)
So gsea scho ja.

Ja klar bist du reif fürs Allgäu mein Schatz :D


Manu / Website (5.12.07 21:50)
agluagt->angeschaut aha, ich kann's mir erklären, kommt von "lugen" (ich habe zu tief ins Bierglas gelugt)(das war jetzt nur ein Beispiel!)
So, ich luage mir jetzt gleich mal mein Bettchen näher an, Gute Nacht miteinand!!!


(5.12.07 22:09)
Ich kriegs heute nicht mehr auf die Reihe das zu lesen und zu kapieren, habe mal die Weihnachtsmarktgetränke getestet ;-)
Ich komme morgen noch mal vorbei


Mik (5.12.07 22:10)
Ich war das ;-)


Hasenmama (6.12.07 19:17)
Sorry Charly, habe mal wieder gepennt mit meinem Kommentar. Aber - ich fürchte, ich brauche noch Nachhilfe. Muß eindeutig mehr mit dir reden!
Bis bald - ich freue mich!


Richard (6.12.07 21:00)
Bisch halt a echtr Hagebuchenar!


P.S.
Ich werde dich für den Allgäuer Mundartpreis voschlagen!


Charly (6.12.07 21:00)
Hallo Hasenmama
Das könnt problematisch werden, weil ich ja eigentlich nicht so einen Dialekt spreche
Zum Glück


Werner (8.12.07 17:24)
10 km unter 51 min, da träum ich ja noch davon

Schön geschrieben, musste mich aber doch anstrengen beim lesen.


Charly (8.12.07 18:32)
Hallo Werner
Alles Gute am nächsten Sonntag.
Ich glaub, da schaffst auch unter 51 Minuten.


Werner (9.12.07 12:30)
Wäre evtl. möglich aber ich möcht nicht total kaputt im Ziel ankommen, soll ja noch spass machen.
Meinen Testlauf vor 4 Wochen hab ich in 53:56 hinter mich gebracht, finde das ganz ordentlich nach 3 Monaten Laufen


Charly (9.12.07 14:09)
Ist doch prima
Ich bin nach 8 Monaten in 60 Minuten ins Ziel gelaufen nach 10,2 km.
Gut, ich hab auch ein bisschen mehr gewogen :D


Lizzy / Website (9.12.07 18:06)
Anstrengen musste ich mich beim Lesen auch - aber die 8 Jahre in Bayern zeigen Wirkung: ich hab's letztendlich relativ gut verstanden

Wird's eigentlich langweilig, wenn ich so ziemlich überall dranschreibe, wie irre schnell ich das finde, was andere zusammenlaufen? Aber wenns doch stimmt ... (jedenfalls im Vergleich zu mir ;-)

Übrigens habe ich eine Spinnen-Antwort in meinem Blog drangeschrieben. Aber das Posting ist schon in die zweite Reihe gerutscht (deshalb sag' ichs nochmal. Will meinen LeserInnen ja nicht zuuuuu viele Fotos auf einer Seite zumuten. Wegen der Ladezeiten und so ....)

Aber gut, dass ich dadurch mal wieder hier gelandet bin. Sozusagen bei "spiderman"


freerunner (19.12.07 17:58)
Ich schmeiss mich weg,
das ist ja genial Charly!

Ich habe lange nicht mehr so gelacht!

Vielen Dank für diese tolle Idee!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen