Du glaubst es nicht

Mein Duellant der Uli ist mit seiner Laune ziemlich im Keller. Er schlägt sich jetzt schon seit so 2 Wochen mit einem fiesen Virus herum, davor hat es die Kinder erwischt und nun ist die Frau auch noch dran. Das zehrt ganz schön am Gemüt, wenn man so lange nicht raus kann um zu sporteln.
Das geht einem auch unglaublich auf den Geist, wenn man so einen schicken Trainingsplan hat, man hochmotiviert ist und dann kommt einem so ein depperter Virus in die Quere. Man will doch einfach nur schön laufen und dann liegt man flach und kann nix machen.
Ich kanns nachfühlen.
Uli, nochmal gute Besserung. Alles wird gut

Bei mir hingegen läuft alles Bestens.
Ich finds faszinierend, wie ich ungläubig auf meinen Trainingsplan starre, der Victor mir mal eben sagt, dass ich den Marathon unter 3:19 Stunden schaffen werde und ich jede Woche ein brutaleres Training aufgepackt bekomme.
Öfters erwische ich mich dabei, wie ich den Plan ansehe und mit aufgestütztem Kopf diesen schüttle, weil ich der Meinung bin, dass ich keine einzige Vorgabe schaffen werde, bis auf die Regenarationsläufe und die langsamen Dauerläufe. Aber wie prügelt er mich an den restlichen 3 Trainingstagen durch die Woche?
Da wäre am Dienstag ein lockeres, schönes, herrliches Läufchen von 13 km im 6:04er Tempo. Mei ist das schöööön so langsam zu laufen. Aber schon am Mittwoch gehts weiter. Jawohl, 32 km und das soll mit einer Pace von 5:26 erledigt werden. Öhm, ich war ja letzte Woche so erledigt nach den läppischen 30 km, dass ich mich nur noch nach Hause schleppte. Dieses mal war mir das so Wurschtegal wie nochwas.
Ich hab einen Geocache ausgesucht mit 8 Aufgaben, verteilt auf 26 km. Ich musste dafür von Kaufbeuren aus die Dampflokrunde entlang laufen. Unterwegs musste ich hin und wieder stehen bleiben um einbetonierte Brückenpfeiler zu zählen oder Postleitzahlen notieren. Aufschreiben, wann dieses Wegkreuz renoviert wurde und bei welchem Bahnkilometerschild der Wendepunkt war usw. Dann gabs immer wieder was zu rechnen und so verging die Zeit auch richtig schnell. Als der offizielle Radweg zu Ende war, musste ich umdrehen und hab dann gemerkt, dass es zuvor so 5 km nur bergauf gegangen ist. Hab ich gar nicht so gemerkt. An einer Brücke musste ich an einem Schild unten an der Straße ablesen, wie weit es nach Kaufbeuren ist. Problem: Kurzsichtig. Gut dass in dem Moment eine Frau mit 3 Kindern vorbei gelaufen ist. Ich rief ihr zu, sie solle mir doch bitte sagen, wie weit es nach KF ist, das steht da auf dem Schild.
14 km. Danke. Notiert, gerechnet, weiter gelaufen.
Die Strecke selbst wäre aber zu kurz gewesen, also entschloss ich mich noch einen andern Cache zu heben, der in Stöttwang an einer Keltenmauer liegt. Hach, da geh ich doch schnell hin und gut is. Aaaaaaber!!! So leicht ist das dann doch nicht. Ich musste bergauf in den Wald, ich musste quer durch den Wald, ich musste über Matsch und Wurzeln bis ich endlich beim Cache angelangt bin. Schnell gefunden und hinten wieder runter gekraxelt. Na da hab ich mir ja was gutes getan. Ich hatte erst 20 km und langsam ist auch schon die Sonne am Horizont verduftet. Das hieß auch, dass es kalt wurde.
Jammer net, dann läufst halt schneller. Also lief ich die bolzengerade Strecke in Richtung Mauerstetten, bewunderte noch in der heranziehenden Dunkelheit das Geothermiekraftwerk in der Nähe des Dorfes und lief nach einer kleinen Kurve wieder bolzengerade weiter. Tja, da war halt mal ne Bahnlinie, da isses nicht so kurvig.
Es wurde dunkler und dunkler, aber Kaufbeuren kam auch immer näher. Das Tempo konnte ich prima halten, sogar noch schneller werden, wie es verlangt wird und nach 32 km und der letzten Aufgabe war ich wieder in Kaufbeuren angelangt.
Ich hatte nun alle Rechnungen aber keine Lust mehr den Cache zu suchen. Es war ja auch schon zappenduster.
Ich finds beeindruckend, den Lauf hab ich total locker weg gesteckt. Gar kein Vergleich zu letzter Woche. Na bitte, geht doch.
Gestern hab ich dann den Cache und noch vier weitere gehoben und geloggt. Man kriegt ein sehr geschultes Auge dafür, wo die Caches versteckt werden. Meist ist auch der erste Gedanke richtig, wenn man vor Ort steht und das Suchen anfängt. Aber das ist natürlich nicht immer so.
Diese Woche war ich auch mal in Kempten und hab 12 Caches gefunden. Man hat ja sonst nix zu tun.
Da hab ich ja einiges gefunden.
Ich hab jetzt hier in meiner Nähe im Wald auch einen Cache versteckt und was erblicken meine entzündeten Augen? Der Wald ist jetzt zum großen Teil weg. Einfach abgesägt. Voller Sorge hab ich dem Treiben ein bisschen zugeschaut und die Sägemaschine im Blick behalten, der 15 Meter von meinem Versteck die Bäume auf den Laster wuchtete. Aber mein Cache liegt noch. Muss ich in Sicherheit bringen.
Ähm, ich bin abgeschweift, nicht wahr?

Vorhin war Intervalltraining angesagt.
Ich machte das Fenster von meinem Trainingsplan auf um zu gucken, wie genau ich laufen soll. 5x1600 Meter in 4:16 er Pace. Öhm. Schnell. Schaff ich nicht. Geht net. Vergiss es.
Rein in meine DS-Trainer und erstmal eingelaufen. Nach 1500 Metern bin ich losgebrettert und schaffte den ersten Intervall nur in 4:20 er Pace. Bisserl hüftsteif der junge Mann?!
Nuja den zweiten machte ich in 4:21, aber mit Gegenwind. Ich glaub, das passte dann auch. Beim dritten Intervall musste ich aufpassen, dass es mich nicht hinbretterte, weils doch ein bisschen glatt war. Aber ich habs geschafft in 4:11. Hööööö, geht doch?! Nun kam der vierte Intervall. Ich musste ein paar Sekunden wegen so nem dummen Laster anhalten, der wohlgemerkt auf dem Radweg von hinten daher kam. Ausserdem gings bergauf. Nagut, 3 Höhenmeter. Und Gegenwind war auch stellenweise. Trotzdem schaffte ich eine 4:17 er Pace. Pfeifend bremste ich ab und gab komische Geräusche von mir. Hui, Ah, Umpf, spuck, röchel, pfeif, pustpustpust, kröch, hurghs. Dann sah ich, dass der Herr von der 'Gartengestaltung Lolacher' in Kreen in seinem Garten stand, die Astschere in der Hand, regungslos und sah mich völlig entgeistert an. Huch, den hab ich gar nicht gesehen, sonst hätt ich intelligentere Geräusche von mir gegeben.
Ich lächelte nett, dass er weiß, dass ich nix tu und trabte wieder los.
Nun kam bald der letzte Intervall und jetzt dacht ich mir, da gibst jetzt nochmal alles. Und so schaffte ich den Intervall auch noch in 4:12er Pace. Hui, geht doch. Stolz wie Bolle (Wer zum Geier ist eigentlich Bolle???) lief ich nun nach Hause, dehnen, duschen, Kekse futtern. (Ohne Testosteron)
Sonntag ist Tempolauf

15.2.08 16:25

Werbung


bisher 13 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Uli / Website (15.2.08 18:06)
Ich bin ja ganz gerührt ob Deiner Fürsorge. Aber es geht aufwärts, zumindest bei mir! Näheres siehe in meinem Blog.
Schön, dass es so gut läuft bei Dir. Ich fand Deine Kilometerangaben im Kmspiel schon beängstigend. Das kann ja noch was werden. Pass schön auf und meide Massenveranstaltungen und Orte wie Kindergärten, Schulen, Wahlveranstaltungen und so weiter ;-)

Viele Grüße (auch an die Holde)
Uli


Werner (16.2.08 07:38)
Bin beeindruckt, tolle Zeiten was da hinlegst.
Seit wann bist den Kurzsichtig? Hab dich noch nie mit ner Brille gesehen, kommt da die Eitelkeit durch?


Charly (16.2.08 09:18)
Hallo Werner. Was macht das HM Training?

So lang hab ich die Brille noch gar nicht. Erst seit nem Monat.
Beim Laufen hab ich aber eh keine an, so schlimm ist es dann doch nicht. Die Wege erkenn ich einigermaßen.

Grüße nach Westmarktoberdorf


Hase / Website (16.2.08 10:29)
Hihi - der Herr von der 'Gartengestaltung Lolacher'
Der war wohl kurz davor, einen Krankenwagen zu rufen. Super
Ich finds super, wie toll es bei dir läuft. Und ich bin ja soooo gespannt, was wir am 16. März bei unserem HM so hinlegen.
Hoffentlich ist der zur Abwechslung mal richtig vermessen

Aber ich hab ja vorher noch ein bissi einen Zehner zu hoppeln. Na ja, "hoppeln" trifft es in dem Fall wohl nicht so ganz
Ich küss dich mein Hemd


Hase / Website (16.2.08 10:30)
Hihi, ich schmeiß mich weg, was war denn das für ein Verschreiber - das sollte natürlich "Held" heißen, nicht Hemd


Charly (16.2.08 11:09)
Hallo Hose
HEMD
Ha
Super. Ich bin also ein Hemd?
Wenigstens ein ganzes Hemd?
Jetzt hätt ich fast das Müsli an den Monitor geprustet, mein Hose
Ich mein natürlich HAse


Werner (16.2.08 11:48)
HM Training war nicht grad erfolgreich. Nach der ersten Woche schon beschwerden in der Sehnenplatte, rechter Fuß bekommen. Waren wohl einfach zuviel Kilometer für mich.
Werde den HM nun auf Herbst verschieben und arbeite bis dahin an 10km unter 50min.
Das läuft ganz gut.


Hase / Website (16.2.08 12:45)
Hihi, ich schmeiß mich weg - Hemd und Hose
Dann sind wir ja das perfekt zusammenpassende Paar.
Aber das wussten wir ja eh schon
Vergiss nicht, den Monitor wieder abzuwischen

Werner, ich wünsch dir unbekannterweise und mitfühlenderweise mal gute Besserung.
Die 10 km unter 50 min sind auch mein Ziel


Werner (16.2.08 19:12)
Dein Trainigsplan würd mich jetzt brennend interessieren Hase

Wäre toll wenn mir den mailen könntest oder in Auszügen umschreiben.

wer_heu@yahoo.de


Hase / Website (17.2.08 09:07)
Werner, ich trainiere, genau wie Charly, nach dem Vicsystem von Viktor Röthlin. Kennst du das?
Das passt sich individuell und flexibel deinen Leistungen an.
Charly und ich sind recht begeistert davon, schau es dir mal an: http://www.vicsystem.com


Werner (17.2.08 14:39)
~95 €uronen ist auch ne stolze Summe.
Wenn mal garnichts mehr geht, greif ich darauf zurück :=)


Charly (17.2.08 17:11)
Du kriegst vielleicht auch nen Rabbatt und musst vielleicht nur 65 Euros zahlen. Ich weiß nicht, ob der Code dafür noch funktioniert. Der galt für ganz 2007.

Das kenn ich aber auch, wenns überall zwickt und drückt, weil die Kilometer zuviel wurden. Ich kann einen Roman darüber schreiben, was mir alles weh getan hat am Anfang.
Da mussma durch


Martin / Website (17.2.08 22:07)
Also jetzt wo alle so schnell werden, muss ich doch endlich mal meinen "Stehruhepuls" und meine 4000m Zeit messen und endlich mal anfangen zu trainieren ! Will ja schließlich auch unter die verdammten 3:30 kommen !

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen